EBOLA UNZENSIERT - Angelika Müller und Hans U. P. Tolzin


Neu

EBOLA UNZENSIERT - Angelika Müller und Hans U. P. Tolzin

Artikel-Nr.: FBU-119

Lagerbestand: 48
innerhalb 3 Tagen lieferbar

17,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Fakten und Hintergründe, von denen Sie nichts wissen sollen

Was Sie zum Thema Ebola in den Medien erfahren, ist das, was Sie über Ebola glauben sollen. In Wahrheit jedoch läuft derzeit hinter den Kulissen der vielleicht größte Wissenschaftsbetrug aller Zeiten ab. Mit von der Partie ist eine inzwischen global vernetzte medizinische Forschungsgemeinschaft (einschließlich bestimmter deutscher Institute), die eifrig eine drastische Selbstzensur betreibt, weil sie direkt oder indirekt am finanziellen Tropf einer mächtigen und fast unkontrollierbar gewordenen Industrie hängt.

Ebola ist nach Ansicht von Angelika Müller und Hans Tolzin nicht die erste erfundene Seuche, könnte aber die letzte gewesen sein und zum entscheidenden Wendepunkt eines korrupten und vergewaltigten Gesundheitswesens werden. Es werden deshalb in diesem Buch einige wichtige, tief greifende Reformen vorgeschlagen. Dies ist jedoch die größte Angst der Regisseure dieses globalen Szenarios. Deshalb unternehmen sie alles, damit Sie sich keine eigenen Gedanken über die Ursachen von Ebola machen. Das gigantische Lügengebäude rund um Ebola ist jedoch im Grunde sehr leicht zu durchschauen, wenn man weiß, wo man suchen muss.

Wussten Sie,

  • dass es in Westafrika seit Beginn der Ebola-Krise nicht mehr Todesfälle aufgrund fieberhafter Infektionen gegeben hat als vorher?
  • dass die Ebola-Diagnose auf einem manipulativen Umgang mit Labortests basiert und damit völlig willkürlich ist?
  • dass es in Afrika so etwas wie eine natürliche Durchseuchung gibt, die meisten Infizierten die Krankheit also ohne sichtbare Symptome durchmachen und danach über eine natürliche Immunität verfügen? 
  • dass so gut wie alle schulmedizinischen Medikamente, die in den Tropen verabreicht werden, selbst Ebola-Symptome verursachen?
  • dass Ebola als Rechtfertigung dafür dient, die westafrikanische Bevölkerung als Versuchskaninchen für völlig neuartige experimentelle Medikamente und Impfstoffe zu benutzen?
  • dass sich die Pharmaindustrie von diesen neuen Produkten die Erschließung ganz neuer Märkte verspricht?
  • dass insbesondere die USA und ihre Seuchenbehörde CDC das Erfinden von Seuchen als geopolitische Waffe in den letzten Jahren perfektioniert haben?
  • dass die US-Regierung und Bill Gates die größten Finanziers der Weltgesundheitsbehörde WHO sind und deshalb das eigentliche Sagen in ihr haben?
  • dass Westafrika über die vielleicht weltweit umfangreichsten Reserven an Bodenschätzen verfügt - und die Weltmächte seit Jahrzehnten miteinander um deren Kontrolle ringen?
  • dass die angeblich zu 100 Prozent erfolgreich verlaufene Studie mit dem Impfstoff rVSV-ZEBOV nachweislich auf Wissenschaftsbetrug basiert?

Dieses Buch präsentiert Seite um Seite nachprüfbare Fakten. Überzeugen Sie sich selbst und werden Sie damit Teil des großen Wandels.


Die Autoren:

Angelika Müller (früher Kögel-Schauz) ist Informatikerin, verheiratet und Mutter von vier Kindern. Aufgrund des Impfschadens eines ihrer Söhne setzte sie sich ab 1994 intensiv mit der Impffrage auseinander. 1997 und 1999 veranstaltete sie die ersten Impfkritiker-Konferenzen im deutschen Sprachraum. Sie ist die Initiatorin der »Eltern für Impfaufklärung « (EFI), eines Zusammenschlusses von Eltern, der sich für eine sachlichere Informationspolitik der Behörden einsetzt, und hat zahlreiche Artikel zu diesem Thema veröffentlicht. Wegen ihrer systematischen und fundierten Grundlagenrecherchen wird sie auch von ärztlichen Impfkritikern geschätzt. Ihre Website ist www.efi-online.de.

Hans U. P. Tolzin gilt als einer der bekanntesten und kompetentesten Impfkritiker im deutschen Sprachraum und war als solcher auch mehrmals im Fernsehen zu sehen. Er ist Herausgeber der Zeitschrift impf-report (www.impf-report.de), Autor mehrerer Bücher, Initiator des »Netzwerks für unabhängige Impfaufklärung« (NEFUNI, www.impfkritik.de) und Mitinitiator der DAGIA-Initiative (www.dagia.org), eines Zusammenschlusses von Eltern, Ärzten und Apothekern. Darüber hinaus ist er Veranstalter des regelmäßig stattfindenden Stuttgarter Impfsymposiums. Sein eigentlicher Beruf ist Organisationsprogrammierer. Mit den Recherchen zum Impfthema begann er nach dem Besuch eines impfkritischen Symposiums im Jahr 1999, der ihn dazu veranlasste, die Impfentscheidung für seine beiden Kinder neu zu überdenken. Seit 2005 widmet er sich der Impfaufklärung in Vollzeit.

 

Weitere Produktinformationen

Seitenzahl 238
Art des Umschlags Hardcover/gebunden

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Alle Titel, Fremdverlage, Startseite, Themen, Bücher, Neuerscheinungen, Ebola, Seuchen-Erfinder