DVD "FEHLDIAGNOSE EBOLA" (in Kartonhülle)


Neu

DVD "FEHLDIAGNOSE EBOLA" (in Kartonhülle)

Artikel-Nr.: DVD-145

Lagerbestand: 353
innerhalb 3 Tagen lieferbar

10,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Bereits bei der angeblichen Schweinegrippe-Pandemie von 2009 sind vielen Menschen zahlreiche Ungereimtheiten aufgefallen. Die globale EBOLA-Panikmache setzt noch eines drauf: Bei der Diagnosestellung, die in erster Linie auf Labortests beruht, wird völlig außer acht gelassen, dass bis zu 20 % der afrikanischen Bevölkerung grundsätzlich testpositiv sind – ohne jemals zu erkranken. Das Virus kann also keineswegs die (alleinige) Ursache sein! Zahlreiche andere mögliche Ursachen für die ebola-artigen Symptome werden völlig außer acht gelassen, eine Differentialdiagnose fi ndet so gut wie nicht statt. Die drei Vorträge auf dieser DVD wurden im Rahmen des 10. Stuttgarter Impfsymposiums am 27. Sept. 2014 gehalten. Die Referenten beschäftigen sich seit vielen Jahren mit den Hintergründen von Impfungen und erfundenen Seuchen. Diese DVD ist ein Muss für jeden, der Wert auf überprüfbare Fakten legt! Die Referenten sind:

  • Dr. med. Johann Loibner, Steiermark (Österreich), homöopathischer Arzt mit jahrzehntelanger Praxiserfahrung (20 Min.)
  • Hans U. P. Tolzin, Stuttgart, Medizin-Journalist und Herausgeber der kritischen Zeitschrift impf-report (46 Min.)
  • Angelika Müller (vorm. Kögel-Schauz), Augsburg, Gründerin und Vorsitzende der Eltern für Impfaufklärung, EFI (39 Min.)

Achtung: Diese drei Vorträge sind auch in der Video-DVD "10. Stuttgarter Impfsymposium 2014" enthalten!

Weitere Produktinformationen

Laufzeit (Min.) 105
Verpackung Kartonhülle, farbig

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: DVDs, Ebola, Infektionshypothese, Medizinkritik, Seuchen-Erfinder