UNGEKLÄRTE TODESFÄLLE NACH WINDPOCKENIMPFUNG


UNGEKLÄRTE TODESFÄLLE NACH WINDPOCKENIMPFUNG

Artikel-Nr.: IRA-082

Lagerbestand: 13
innerhalb 3 Tagen lieferbar

Alter Preis 6,00 €
3,00
Sie sparen 3,00 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


"impf-report" Ausgabe Nr. 82/83, Sept./Okt. 2011

Aus dem Inhalt:

  • Soll ich mein Kind gegen Windpocken impfen lassen?
  • Wie wirksam ist die Windpocken-Impfung wirklich?
  • Windpocken-Impfung: Sieben Todesfälle - und kein bisschen Klarheit
  • Stellungnahme des PEI zu den Todesfällen nach Windpocken-Impfung
  • Die Windpocken-Impfempfehlung ist nicht nachvollziehbar
  • Schulimpfung in Österreich: Wer haftet für die Folgen?
  • Impfen und Übersäuerung
  • Achtung Meldepflicht! Risiken und Chancen für Ärzte und Heilpraktiker
  • Pharmaindustrie manipuliert Wikipedia-Inhalte
  • Hepatitis A: Ausbruch ohne Erkrankte in Kindertagesstätte
  • Allgemeine Meldungen rund ums Impfen
  • Impfkritische Gesprächskreise in Deutschland, Österreich und Schweiz
  • Veranstaltungshinweise in Deutschland, Österreich und Schweiz
  • Leserbriefe
  • Adressen und Links
  • Verzeichnis lieferbarer Ausgaben

Erscheinungstermin: 1. September 2011

40 Seiten  /  Best.-Nr. IRA-082  /  6,- EUR

Ausführlicheres Inhaltsverzeichnis

Weitere Produktinformationen

Anzahl Seiten 40
Farbig Nein
Doppelausgabe Nein
Mit DVD/CD als Beilage Nein

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Kinderkrankheiten, Windpocken, Ausgaben